2012

24. März 2012

Mit der Uraufführung„Es tanzt der Tod sein Reigen“ in der Pfarre St. Stephan, Wels-Lichtenegg, wurde die Konzertsaison eröffnet. Zusammen mit dem St. Stefanschor (Leitung: Kurt Dlouhy), den Schauspielern des Barocktheater Lambach (Regie: GünterMorgen) unter der Gesamtleitung von Hans Haslinger wurde diese szenische Kantate (Autor: Hans Dieter Mairinger, Musik: Fridolin Dallinger, Grafik: Herwig Zens) überaus erfolgreich aufgeführt.

15. bis 17. Juni

Teilnahme am Internationalen Chorfestival „ Feuer und Stimme“ in St. Michael im Lungau. Vom 15.-17. Juni trafen wir uns mit 41 Chören und über tausend SängerInnen aus dem In-und Ausland. Tagsüber stand gemütliches Wandern, Singen auf öffentlichen Plätzen und ein Festumzug auf dem Programm und abends als Höhepunkt das erfolgreich absolvierte Konzert in der Pfarrkirche St. Michael.

33. Weihnachtsingen des Chores mit vier Aufführungen vom 14. - 16. Dez. im Refektorium des Stiftes Lambach. Unter dem Motto “Mit den Engeln singet Lieder“ wurde die Advent- und Weihnachtszeit wieder einmal stimmig eingeläutet und war für viele Besucher die schönste Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Bereichernd wie immer das Hirtenspiel, geschrieben von Chormitglied Helga Spießberger. Weitere Mitwirkende waren Studierende der A. Bruckner Privatuniversität, des Mozarteums Salzburg und der Musikhochschule Wien, ein Bläserquartett und Herbert Saxinger als Sprecher.

Union-Chor Lambach

Kons. Hans Haslinger

 

Fliederstr. 18

4623 Gunskirchen

Vorschau:

Vorweihnachtliche Konzerte

                     2017:

 

Donnerstag, 7.Dez,  19:30

Freitag,        8. Dez, 16:00 und

                                 19:30

 Samstag,     9. Dez, 16:00.

 

Weitere Infos werden folgen!